Allgemein

Deutsch-Chinesischer Kompetenz-Wettbewerb

Anfang Dezember nahmen zum dritten Mal Auszubildende der Hubert-Sternberg-Schule am Internationalen Taicang-Cup teil. Der Taicang-Cup ist ein deutsch-chinesischer Wettbewerb für berufliche Kompetenz in der dualen Ausbildung, bei dem über 100 Zweier-Teams von Industriemechanikern, Werkzeugmechanikern, CNC-Zerspanern und Mechatronikern gegeneinander antreten, um eine berufstypische praktische Aufgabe zu lösen.

“Kreatives Schweißen” für Frauen

Hier ein paar Stimmen / Meinungen zum Schweißkurs:

„Ich bin begeistert vom Schweißkurs für Frauen bei der DVS-Schweißkursstätte in Wiesloch an der Hubert-Sternberg-Schule.“
„Unser Schweißlehrer Matthias Huber, hat uns sehr gut unterwiesen und uns mit seinem schweißtechnischen Wissen über das Schutzgasschweißen (MAG 135) für unsere Schweißprojekte vorbereitet.“
„Die beiden Kurswochenenden waren genau das, was ich gesucht habe und meine Erwartungen wurden vollkommen erfüllt“, sagte R.
„Ein Schweißgerät habe ich schon, jetzt muss ich mir nur noch das Schutzgas besorgen, dann kann ich auch zuhause großartige Schweißarbeiten anfertigen.“

Alle Scheinwerfer auf den Leuchtturm

Ein Preis und viel Lob für die Ausbildung 4.0 an der Hubert-Sternberg-Schule Wiesloch.
Dem neuen Schulleiter war die Freude anzumerken: Andreas Hermannspahn empfing hochkarätige Gäste in der Aula. Was hatte sie zusammengeführt? Der Zentralverband der Elektro- und Digitalindustrie hat mit seinem Verein New Automation e. V. das Projekt AgilDrive der HSS ausgezeichnet. Gelobt wird ein innovativer Weg zur Stärkung der Kompetenzen, die in der Industrie der Zukunft gebraucht werden: Ausbildung 4.0.

Scroll to Top