Science Days 2022

Mit dabei bei Deutschlands größtem Wissenschafts- und MINT-Festival

Von Melissa Freund
Durch die Unterstützung der Baden-Württemberger-Stiftung im Rahmen des mikro-makro-mint-Programms bekamen drei Schüler*innen der Hubert-Sternberg-Schule Wiesloch die Möglichkeit, ihr Projekt zur Hydrokultur auf den Science Days vorzustellen und sich mit weiteren engagierten Schülerteams vor Ort auszutauschen.
Wie jedes Jahr zur Herbstzeit, fanden auch dieses Jahr vom 20. bis zum 22. Oktober die Science Days im Europa-Park „Confertainment Center“ statt – Deutschlands größtes Wissenschafts- und MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) -Festival. Bei den 75 Ausstellen konnten sowohl kleine als auch große Besucher die MINT-Themenwelt erkunden und ihr Wissensspektrum durch spannende Angebote erweitern.
Das Ziel, welches die Schüler*innen mit dem Projekt der Hydrokultur anstreben, ist die Datenerfassung des Wassers über einen Microcontroller. So soll eine automatische Anpassung der Wasserwerte möglich werden, um ein optimales Pflanzenwachstum zu erreichen. Langfristig soll durch das Projekt eine zukunftsfähige Ergänzung der Landwirtschaft erprobt werden.

 

Weitere Beiträge

THW Heidelberg trainiert autogenes Brennschneiden

Am Freitag, den 8.7.2022, verabschiedete die Hubert-Sternberg-Schule 47 Abiturientinnen und Abiturienten mit einem der Profilfächer Umwelttechnik, Mechatronik oder Informationstechnik.

“Kreatives Schweißen” für Frauen

Am Freitag, den 8.7.2022, verabschiedete die Hubert-Sternberg-Schule 47 Abiturientinnen und Abiturienten mit einem der Profilfächer Umwelttechnik, Mechatronik oder Informationstechnik.

Scroll to Top