Drei Auszubildende der Hubert-Sternberg-Schule als IHK-Prüfungsbeste ausgezeichnet

 

105 Prüfungsbeste der beruflichen Aus- und Fortbildung wurden von der IHK Rhein-Neckar in einer Feierstunde im Kongresszentrum Rosengarten geehrt. Unter den Preisträgern waren auch in diesem Jahr wieder drei Auszubildende von der Hubert-Sternberg-Schule. In einer Feierstunde, musikalisch umrahmt von der Funk- und Soul-Band Amokoma und moderiert von Chako Habekost, überreichte IHK-Präsident Manfred Schnabel den Jahrgangsbesten ihre Auszeichnungen.

Bester Industriemechaniker seines Prüfungsjahrgangs wurde Kevin Dannheimer. Seine Ausbildung machte er bei der Heidelberger Druckmaschinen AG in Wiesloch.

Den Preis für den besten Elektroniker für Geräte und Systeme erhielt Marius Heckl, der seine Ausbildung bei der Firma Tower Electronics GmbH in Dossenheim absolvierte.

Die Auszeichnung für den besten Fachinformatiker in der Fachrichtung Systemintegration ging an Marco Moock. Auch Carina Ortseifen, Ausbildungsleiterin am Universitätsrechenzentrum Heidelberg, gratulierte ihm herzlich zu dieser Leistung.

Damit stellt die HSS erneut in drei ihrer vier IHK-Ausbildungsberufe die Prüfungsbesten. Das Kollegium der Hubert-Sternberg-Schule gratuliert allen Preisträgern und wünscht ihnen für ihre weitere berufliche Zukunft alles Gute. Die Schule bedankt sich auch bei den Ausbildungsbetrieben für die gelungene Kooperation in der Ausbildung.

Weitere Beiträge

THW Heidelberg trainiert autogenes Brennschneiden

Am Freitag, den 8.7.2022, verabschiedete die Hubert-Sternberg-Schule 47 Abiturientinnen und Abiturienten mit einem der Profilfächer Umwelttechnik, Mechatronik oder Informationstechnik.

“Kreatives Schweißen” für Frauen

Am Freitag, den 8.7.2022, verabschiedete die Hubert-Sternberg-Schule 47 Abiturientinnen und Abiturienten mit einem der Profilfächer Umwelttechnik, Mechatronik oder Informationstechnik.

Scroll to Top