1BFMF (Metallbau- und Feinwerktechnik)

Allgemeine Infos

Zielsetzung:

Vermittlung der maßgeblichen in der Grundstufe vorgesehenen berufsfachlichen und berufspraktischen Kompetenzen in einem oder mehreren Ausbildungsberufen.

Abschlüsse:
  • Die einjährige gewerbliche Berufsfachschule (1BFS) schließt mit einer praktischen Prüfung ab.
  • Tretet ihr ohne Abschlusszeugnis der Hauptschule in die 1BFS ein, erlangt ihr einen dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Bildungsstand, wenn ihr die Prüfung erfolgreich absolviert.
Dauer:

1 Jahr

Aufnahmebedingung:
  • Hauptschulabschluss oder gleichwertiger Bildungsstand
  • Nachweis einer schriftliche Ausbildungsplatzzusage
  • Aufnahme von Schüler/-innen ohne Hauptschulabschluss oder Vorvertrag ist in Ausnahmefällen möglich. Hierüber entscheidet die Schulleitung.

Zur Vertiefung der Berufspraktischen Kompetenz wird an einem Schultag ein Betriebspraktikum durchgeführt.
Suchen Sie daher sofort einen Praktikumsplatz in einem Ausbildungsbetrieb.

 

Berufsfelder Metalltechnik

Die Inhalte der einjährigen Berufsfachschule Metalltechnik entsprechen den Inhalten des 1. Ausbildungsjahres des Metallbauers/in sowie Berufe der Feinwerktechnik

Die berufsbezogenen Lernbereiche Theorie und Praxis umfassen folgende Lernfelder:

  • Fertigen von Bauelementen mit handgeführten Werkzeugen
  • Fertigen von Bauelementen mit Maschinen
  • Herstellen von einfachen Baugruppen
  • Warten technischer Systeme

Metallbautechnik

praktischer Schwerpunkt:
Schweißen

Möglicher Ausbildungsberuf:
Metallbauer/-in

 

Feinwerktechnik

praktischer Schwerpunkt:
mechanische Bearbeitung mit Maschinen

Möglicher Ausbildungsberuf:
Anlagenmechaniker/-in
Industriemechaniker/-in
Konstruktionsmechaniker/-in
Werkzeugmechaniker/-in
Zerspanungsmechaniker/-in
Feinwerkmechaniker/in

Wichtige Downloads

Impressionen

Scroll to Top