Kunst an der HSS

Kunst in einer gewerblichen Schule ist nicht zwingend notwendig, aber trotzdem beeindruckend. Angeregt durch die Kunst am Bau der Kreissporthalle und der Kreiskulturwochen des Rhein-Neckar-Kreises widmet sich die Schule seit 1986 der Kunst. Finanziert durch Spenden konnte zunächst durch die Künstlerin Ilse Müller aus Hockenheim der Eingangsbereich mit Bleiverglasungen ausgeschmückt werden. In vier großen Motiven, sind die an der Schule angebotenen Berufsfelder dargestellt – ein Meisterwerk.

In den nachfolgenden Jahren wurden weitere Kunstwerke verschiedenster Art und verschiedener Künstler angeschafft, um den technisch interessierten Schülern einen Blick in andere Bereiche des Lebens zu verschaffen.

So sind die Wände der Flure und die Freiflächen im Innen- und Außenbereich mit Plastiken und Bildern verschönert, was sich wohltuend auf die Schulqualität und das Schülerverhalten auswirkt.

Bei einem Rundgang durch das Schulgelände und die verschiedenen Gebäudeteile treffen Interessierte auf Objekte und Bilder von namhaften Künstlern der Region. Zur Förderung junger Nachwuchskünstler finden an der Schule ständig Ausstellungen im Neubau statt.

Auch in der hauseigenen Metallbauwerkstatt wurde schon das ein oder andere Kunstwerk gefertigt.

 Kunst an der HSS (Download)