Mit 26 Personen hatte die Klasse 2BKI im letzten Schuljahr ihre Ausbildung zum Technischen Assistenten für Informations- und Kommunikationstechnik begonnen. 16 Schüler haben am Ende dieses Jahres die Assistenten-Prüfungen angetreten und bestanden. Zehn von ihnen haben auch die Zusatzprüfung zur Fachhochschulreife bestanden.

Hinter diesen Zahlen verbirgt sich nicht nur eine sehr vielseitige schulische Ausbildung, in der die Klasse sowohl grundlegendes elektrotechnisches Wissen als auch viele Kenntnisse in Informationstechnik erworben und im Laborunterricht praktisch erprobt hat. Es verbirgt sich dahinter auch ein Prüfungsmarathon aus schriftlichen und praktischen Prüfungen, in denen diese Fertigkeiten unter Beweis gestellt werden mussten.

Felix Lutz, Tim Pischem und Nico Schoch gelang das so gut, dass sie am Ende für seine hervorragenden Leistungen einen Preis verliehen bekamen.  Aiman Mohammad und Maxim Stefan erhielten ein Lob.

Die meisten Schüler werden nach ihrem Abschluss eine Ausbildung zum Fachinformatiker oder Elektroniker beginnen, einige wenige werden ein duales Studium aufnehmen.

Erstellt am 21.07.2021 von Barbara Hilber, Kategorie(n): Uncategorized