Wiesloch. Schüler des Vorqualifizierungsjahres Arbeit und Beruf (VAB) der Hubert-Sternberg-Schule erhielten ihre Zeugnisse.

„Dies ist der erste Schritt in euer Berufsleben“, so betonte Schulleiter Klaus Heeger bei der Zeugnisübergabe den wichtigen Schritt für alle Schüler des VAB. Symbolisch übergab er allen einen gedruckten Kompass. Mit diesem sei gewährleistet, dass alle immer den richtigen Weg fänden. Für die Schüler ende der Weg hier nicht, sondern er starte nun mit dem Hauptschulabschluss, dem VAB-Abschluss oder der erfüllten Berufsschulpflicht.

Die Schüler haben ein vielfältiges Jahr hinter sich. Einen Geschäftsbrief schreiben, den Dreisatz beherrschen, Metalle bearbeiten, Haare färben, Platinen löten, Reifenwechsel und Schweißen standen auf dem Stundenplan. Aber auch den eigenen Alltag organisieren, Pünktlichkeit und Teamfähigkeit mussten gelernt und eingeübt werden.

Die Schüler erwarben Zertifikate in den unterschiedlichen Bereichen und genossen so Berufsorientierung in der Praxis. Der Praktikumstag, einmal die Woche, gab einen weiteren Einblick in die Arbeitswelt, sodass viele nun im Anschluss mit einer Ausbildung beginnen können. Die Hubert-Sternberg-Schule wünscht alles Gute.

Erstellt am 22.07.2019 von Barbara Hilber, Kategorie(n): Uncategorized