Die Hubert-Sternberg-Schule bedankt sich bei der Sparkasse Wiesloch für eine Spende von 1200 Euro. Mit dem Geld werden verschiedene Projekte der HSS unterstützt, vor allem in den Bereichen Elektromobilität und Umwelttechnik.

Nicht nur in den öffentlichen Diskussionen über den Verkehr der Zukunft, sondern auch im KFZ-Handwerk nimmt das Thema Elektro-Mobilität einen zunehmend großen Raum ein. Während der Bereich Umwelttechnik sich unter anderem mit der Gewinnung von Energie, z.B. aus Solarstrom, befasst, arbeiten die KFZ-Mechatroniker im dritten Lehrjahr im praktischen Unterricht verstärkt im Bereich Elektromobilität. An einem E-Smart werden die Schüler für den Umgang mit der Hochvolttechnologie geschult. So werden sie für diesen Arbeitsbereich, der in Zukunft sicherlich einen größeren Teil ihrer Arbeit ausmachen wird, gut gerüstet sein.

Schulleiter Jürgen Becker und die Vertreter der SMV bedanken sich bei der Sparkasse Heidelberg vertreten durch Filialdirektor Matthias Haberbosch und Mitarbeiterin Claudia Dietrich

Erstellt am 12.06.2018 von Holger Ruhl, Kategorie(n): Events