Letzte Beiträge

Mit großer Freude nahmen die Schülerinnen und Schüler der 12. Klasse des Technischen Gymnasiums der Hubert-Sternberg-Schule in Wiesloch 21 modular aufgebaute Materialboxen mit Experimenten und Lernspielen rund um das Thema Energie und Nachhaltigkeit entgegen. Dazu gehören auch eine knapp 100-seitige Lehrerhandreichung sowie zahlreiche Arbeitsblätter.

Überreicht wurden sie von der gemeinnützigen und unabhängigen VRD Stiftung für Erneuerbare Energien mit Sitz in Heidelberg, die das Programm in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) entwickelt hat, und dem Lions Club Wiesloch Südliche Bergstraße, der das Unterrichtsmaterial finanziert. Mit dem abwechslungsreich gestalteten Material ist es möglich, das komplexe Themenfeld der (erneuerbaren) Energie und Nachhaltigkeit in unterschiedlichen Fachrichtungen und Klassenstufen erlebnisorientiert zu vermitteln. „Uns ist es wichtig in Bildung zu investieren, bei der die Schülerinnen und Schüler das Thema selbständig begreifen und erarbeiten können“, lobte Herr Uwe Dörner, Präsident des Lion Clubs Wiesloch, das umfangreiche Programm zum Themenkomplex Energie, Klimaschutz und Nachhaltigkeit.

Bei den sich anschließenden Patenbesuchen geben ältere Schülerinnen und Schüler ihr Wissen spielerisch und altersgerecht an Vorschul- oder Grundschulkinder weiter. Die dabei entstehenden Bildungspartnerschaften zwischen den Einrichtungen sind fester Bestandteil des Programms und erleichtern Bildungsübergänge. „Für das neue Schuljahr sind mehrere Besuche bei Kitakindern und Grundschülern geplant“, freute sich Jürgen Edinger, naturwissenschaftlicher Abteilungsleiter des Technischen Gymnasiums, über das große Interesse verschiedener Kindertagesstätten und Grundschulen an einem Patenbesuch durch seine älteren Schülerinnen und Schüler.

Schulen, die Interesse an dem Bildungsprojekt haben, können sich an die VRD Stiftung in Heidelberg wenden: www.vrd-stiftung.org.

Schülerinnen und Schüler der 12. Klasse des Technischen Gymnasiums der Hubert-Sternberg-Schule in Wiesloch nahmen die Materialboxen in Empfang. Mit dabei Schulleiter Jürgen Becker, Lehrkräfte Petra Reinicke und Jürgen Edinger, Hartmut Pilz und Uwe Dörner vom Lions Club Wiesloch sowie Dr. Sabine Meßmer-Luz von der VRD Stiftung (von rechts nach links)

Erstellt am 25.08.2017 von Holger Ruhl, Kategorie(n): Events